Urban Mobility in Oslo

24. Mai 2019 - Mehr als 2.500 Teilnehmer besuchten diese Woche in Oslo die Urban Future Global Conference 2019 (UFGC19), Europas größte Veranstaltung für nachhaltige Städte. In einer Mischung aus Vorträgen, Panels und Ständen war auch das Urban Mobility Team der Daimler Financial Services vor Ort.

Städte machen mehr als 75 % aller Klimagasemissionen aus. Es kommt also darauf an, wie wir unsere Städte entwickeln. Und so tauschten junge Führungskräfte, Interessenvertreter aus Politik, Stadtplanung und Wirtschaft in Oslo große Ideen und Visionen für die Zukunft aus. Darüber hinaus wurden auf der Urban Future Global Conference 2019 in mehr als 40 Exkursionen und 20 Nebenveranstaltungen erkundet, wie Oslo den renommierten Green Capital Award gewann und die Stadt der Zukunft gestaltet.

Bei Daimler Financial und Daimler Mobility Services ist der Pioniergeist Teil unserer DNA. Wir streben nach integrierten Lösungen für die urbane Mobilität und Städten mit höherer Lebensqualität. Unser bereichsübergreifendes Urban Mobility Team um Daniel Deparis, Head of Urban Mobility, fördert diese Ziele durch Partnerschaften mit Städten, um diese lebenswerter zu machen. In Oslo hielt Deparis einen Vortrag, in dem er ausführlich erläuterte, wie wir und sein Team diese Ziele angehen.

Vor 130 Jahren haben wir die Mobilität mit dem ersten Auto erfunden. Jetzt erfinden wir die Mobilität wieder neu.

CASE-Strategie macht's möglich

Die CASE-Strategie macht dies möglich. Wir werden weniger Staus durch Live-Updates haben (Connectivity), wir werden durch Menschen verursachte Verkehrsunfälle reduzieren (Autonome Mobilität), wir werden mehr Menschen in gleichzeitig weniger Fahrzeugen in den Innenstädten haben (Sharing) und saubere Verkehrsmittel (Elektrifizierung). Bereits heute bietet Daimler ein umfassendes Portfolio an Mobilitätslösungen an: von Dienstleistungen wie Autonome Services, den NOW Joint Ventures und Investitionen in z.B. Turo und Flixmobility über Fahrzeuge wie eCitaro, eVito und eCanter, welche die Besucher in Oslo ebenfalls besichtigen konnten.

Das Urban Mobility Team ist überzeugt von:

  • Unfallfreier, gemeinsamer und hochkomfortabler Mobilität - Vision Zero
  • Mobilität durch saubere Energie
  • Individueller Mobilität mit anhaltender Relevanz
  • Innovativen, effizienten Lösungen für die Stadtlogistik
  • Erschwinglichen und leicht zugänglichen Verkehrsmitteln für alle Bürgerinnen und Bürgern
  • Einer Vielzahl von Mobilitätsoptionen, die auf bestimmte Anlässe und individuelle Präferenzen zugeschnitten sind

Kunden sollen dazu angeregt werden, ihr Mobilitätsverhalten wirklich überdenken. Dafür will das Urban Mobility Team den Städten, Regierungen und Bürgern im ersten Schritt zuhören, um die Bedürfnisse zu verstehen und im zweiten diese gemeinsam zu gestalten.

Wir wollen mit den Städten zusammenarbeiten, um Mobilitätslösungen zu entwickeln, die Städte lebenswerter machen. Das Wichtigste ist, dass wir den Bürger auf diese Fahrt mitnehmen. Nicht nur, um stadtzentriert zu sein, sondern auch bürgerzentriert.

Schon gewusst?

Die Europäische Kommission hat Oslo den prestigeträchtigen Titel "European Green Capital 2019" verliehen. Oslo gewann, weil die Stadt einige der effektivsten Klima- und Umweltmaßnahmen in Europa umgesetzt hat. Die Einführung umweltfreundlicher Mobilitätslösungen ist daher unerlässlich, damit Oslo sein Ziel, eine emissionsfreie Stadt zu werden, erreichen kann.

Hey Oslo, wusstest du schon: Unsere Urban Mobility Team kann Euch dabei helfen!

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.