Smart-City-Atlas: 50 Städte machen sich auf den weg

27. März 2019 - Auf dem Weg in die Zukunft! Laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom treiben mittlerweile 50 Städte in Deutschland Smart-City-Initiativen voran. Die häufigsten Projekte behandeln die Themen Mobilität und Verwaltung. Doch nicht jede Stadt hat bereits eine vollumfängliche Digitalisierungsstrategie entwickelt.

©bitkom

Immer mehr deutsche Kommunen machen sich auf den Weg in die digitale Welt - dies ist das Ergebnis einer gemeinsamen Studie des Digitalsverbands Bitkom und des Frauenhofer-Intituts für Experimentelles Software-Engeneering (IESE) sowie 13 weiteren Partnern.

Für die Aufnahme in den Smart-City-Atlas mussten Kommunen bereits eine integrierte Digitalstrategie angeschoben haben sowie eine eigenständige Organisationseinheit und ein Partnernetzwerk etabliert haben.

„In digitalen Städten wird Urbanität neu definiert“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. Die 50 untersuchten Städte befinden sich jeweils in unterschiedlichen Phasen. 19 haben bereits eine digitale Agenda verabschiedet und 29 sind dabei, eine solche zu entwickeln.

Smart City: Die wichtigsten Themenfelder

Wichtigste Themenfelder sind die Digitalisierung von Verwaltung (98 Prozent), Mobilität (92 Prozent) sowie Energie und Umwelt (86 Prozent). Leuchtturmprojekte, die die Städte selbst benennen, werden vor allem in den Themenfeldern Verwaltung (74 Prozent), Mobilität (60 Prozent) und Datenplattform (36 Prozent) realisiert.

Als allgemeine Handlungsempfehlung leitet Bitkom folgende Punkte ab:

• Unterstützung der höchsten Führungsebene und Digitalisierung zur Chefsache machen

• Gestaltung eines möglichst schlanken Strategieprozesses

• Schaffung einer zentralen Institution, die koordiniert, initiiert und kommuniziert

• Einbeziehung aller relevanten Akteure vor Ort sowie der Mitarbeiter und Bürger

• Überregionaler Erfahrungsaustausch

• Digitalisierung im Kleinen beginnen, Einzelmaßnahmen schnell und agil umsetzen

Unser Urban Mobility Team hilft

Um speziell das Thema Mobilität im Kontext einer Smart City voranzutreiben arbeitet unser Urban Mobility Team an weiteren Mobilitätskooperationen mit Städten und Kommunen und steht ihnen als kompetenter Ansprechpartner zur Seite. Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden ein geeignetes Mobilitätskonzept, um neben Metropolen auch Mittelstädte und ganze Regionen in die Zukunft der Mobilität zu führen.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.