Wir sorgen für nachhaltige Mobilität

Mobil zu sein ist für uns heutzutage eine Selbstverständlichkeit und gehört zu unserem Alltag einfach dazu. Doch besonders im urbanen Raum macht uns diese Einstellung zunehmend Probleme. Steigender Verkehrslärm, tägliche Staus, permanenter Parkplatzmangel und hohe Luftverschmutzung sind ein hoher Preis, den wir alle zahlen. Das erfordert ein Umdenken bei jedem Einzelnen von uns.

Nachhaltigkeit und Mobilität müssen zukünftig in Einklang gebracht werden. Eine Schlüsselrolle übernimmt hierbei das Carsharing.

Teilen für mehr Nachhaltigkeit

Wir forcieren unser Carsharing-Angebot, weil wir überzeugt davon sind, dass Teilen aktuell die beste Lösung für weniger Verkehrsbelastung, weniger Umweltverschmutzung und mehr Nachhaltigkeit ist. Carsharing-Autos können bis zu acht private PKW ersetzen und werden sechs-mal häufiger bewegt. car2go trägt mit seinem Konzept des free-floating Carsharing dazu bei, wertvollen Raum in den Städten freizumachen. So können zukünftig mehr Grünflächen geschaffen und Verkehrsbelastung und Luftverschmutzung reduziert werden.

Carsharing - In Zukunft elektrisch

Wir sind davon überzeugt, dass die Zukunft des Carsharing elektrisch ist. Elektrifizierte Carsharing-Flotten sind nicht nur lokal emissionsfrei, sondern auch geräuscharm. car2go wird den Anteil der Elektrofahrzeuge in Zukunft deutlich aufstocken und so für mehr Nachhaltigkeit sorgen. An den drei Standorten Stuttgart, Madrid und Amsterdam ermöglichen 1.400 elektrische car2go-Fahrzeuge bereits Millionen von Stadtbewohnern einen einfachen Zugang zur Elektromobilität.

Nachhaltigkeit im urbanen Raum erfordert den richtigen Mobilitätsmix. Vom öffentlichen Nahverkehr über Carsharing-Angebote bis hin zu Bike-rental, mit der cleveren App von moovel kommen wir dem Wunsch nach flexibler Mobilität und dem Nachhaltigkeitsgedanken einen großen Schritt näher.

Interview mit Stephan Unger

Vier Fragen an Stephan Unger, Finanzvorstand Daimler Financial Services AG und verantwortlich für Nachhaltigkeitsthemen.

Weiterlesen

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.